Umsetzung

Meilenstein dieser Phase:

Die Vereinigung der Gemeinden tritt in Kraft.

Nach einem Ja bei der Volksabstimmung muss eine Gemeindefusion im Kanton Luzern vom Kantonsrat beschlossen werden. Parallel dazu können die Umsetzungsarbeiten in Angriff genommen werden. Im Schlussbericht sowie in dem darauf aufbauenden Fusionsvertrag sind dazu die Grundlagen geschaffen worden.
Das heisst, dass sowohl die rechtlichen Grundlagen (Reglemente, Gemeindeordnung etc.) wie auch der organisatorische Aufbau bis zum Fusionszeitpunkt geschaffen sein müssen.

Unterstützung durch das Amt für Gemeinden

  • Unterstützung  bei der Umsetzung der Projektorganisation und weiteren Fragen
  • Unterstützung in der Klärung von rechtlichen Fragen