Der Zeitplan

Zeitlicher Rahmen

1997 lancierte der Regierungsrat das Projekt Luzern '99. Als so genannter Paukenschlag ist dieser Start in die Geschichte eingegangen. 1999 wurde Luzern '99 abgeschlossen, weiter ging die Gemeindereform 2000+. Das Projekt war auf rund zehn Jahre angelegt - bis zum 31. Dezember 2008. Mit dem Planungsbericht über die Agglomerationspolitik und die Politik des ländlichen Raumes vom 26. Januar 2007 wurden neue Akzente in der Strukturreform des Kantons gesetzt: Der gesamte Kanton soll strukurell gestärkt werden. Neu durch Fusionen in der Agglomeration und der Region Sursee. Weiterhin unterstützt der Kanton Fusionen auf der Landschaft. 

Zeitplan und Blick zurück

Projekte Termine
Strukturreform laufend
Aufgabenzuteilung/Finanzreform 08 (gleichzeitig mit NFA Bund) in Kraft 01.01.2009
Planungsbericht über die Agglomerationspolitik und die Politik des ländlichen Raumes: Fusionen werden auf die Agglomeration Luzern und die Region Sursee ausgedehnt 16.01.2007
Reorganisation Zivilstandswesen in Kraft 01.01.2004
Finanzausgleichsgesetz   in Kraft 01.01.2003
Kommunalisierung der wirtschaftlichen Sozialhilfe in Kraft 01.01.2003
Änderung des Schlüssels für die Sozialversicherungsbeiträge in Kraft 01.01.2003
Verschiebung der Mittel vom Regional- auf den Agglo-Verkehr in Kraft 01.01.2003
Kantonalisierung der Berufsschule in Kraft 01.01.2003
Anpassung des Pro-Kopf-Beitrags der Volksschule in Kraft 01.01.2003
Dekret zur Unterstützung von Gemeindefusionen (inklusive Verordnung) 05.2001
Gemeindegesetz in der Kantonsverfassung in Kraft 01.01.2002
Planungsbericht (B 48) 03.2000